Klinikum Neubau
Kulturportal
Kalender
April 2014
M D M D F S S
« Nov    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Archiv(e)

Das 3. Bürgerforum zur Information über den Ersatzneubau unseres Helmut-G.-Walther-Klinikums findet am

26. November 2013, um 17:30 h, im Speisesaal des Helmut-G.-Walther-Klinikums in Lichtenfels statt.

Der Schwerpunkt der Informationen wird auf der Vorstellung der im kommenden Jahr beabsichtigten Baumaßnahmen liegen.

Alle Interessierte sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Die nächste Sitzung des Kreistages findet am 02.12.2013, um 15:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Lichtenfels statt.

T a g e s o r d n u n g Öffentliche Sitzung

1.         Bekanntgabe des Ergebnisses der örtlichen Prüfung der Jahresrechnungen 2011 und 2012 des Landkreises Lichtenfels

2.         Feststellung der Jahresrechnungen 2011 und 2012 des Landkreises Lichtenfels und Entlastung

3.         Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung am Meranier-Gymnasium Lichtenfels;  Vorstellung des Projekts „Lichtenfels – attraktiv für die Jugend?!“

4.         Ersatzneubau für das Helmut-G.-Walther-Klinikum Lichtenfels; Sachstandsbericht

5.         Information und Sonstiges

Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an.

Das Landratsamt bietet auch in diesem Jahr allen Frauen, die beruflich nach neuen Perspektiven suchen, Beratungstage an. In Einzelgesprächen können die Themen Wiedereinstieg, Aus- und Weiterbildung, Förderung, Finanzierung, Rente, Selbstständigkeit oder Existenzgründung ausführlich behandelt werden.

Am Mittwoch, 23. Oktober 2013 und am Donnerstag, 21. November 2013 steht Frau Yvonne Halbritter von der Beratungsstelle Concilia (Beratungsstelle für Frauen in beruflichen Fragen) im Landratsamt zur Verfügung.

Um einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren, können sich interessierte Frauen melden bei concilia-Beratung für Frauen in beruflichen Fragen-, Frau Yvonne Halbritter, bfz Bamberg, Telefon 0951/9322446, e-mail halbritter.yvonne@ba.bfz.de. Für Rückfragen steht auch bei Frau Musiol, die Gleichstellungsbeauftrage des Landkreises Lichtenfels unter 09575/921455zur Verfügung.

Schnellmeldungen zur Bundestagswahl 2013 für den Landkreis LichtenfelsBundestagswahl - Erststimmen

Bundestagswahl - Zweitstimmen

Bundestagswahl – Zweitstimmen

Herbstfreizeit 2013

Die geplante Gesamtlänge des Wirtschaftsweges entlang der Kreisstraße LIF 18 zwischen Baiersdorf und Maineck beträgt ca. 2.735 m.

Spatenstich am 20. September 2013 mit Landrat Christian Meißner

Spatenstich am 20. September 2013 mit Landrat Christian Meißner

Die Trassierung des Wirtschaftsweges erfolgt in einem Mindestabstand von 3,50 m vom befestigten Fahrbahnrand der Kreisstraße. Die Gradientenhöhe orientiert sich an dem vorhandenen Geländeverlauf und wurde soweit wie möglich an den Höhenverlauf der Kreisstraße angepasst.

Im Landratsamt führte Herr Landrat Meißner mit Vertretern des Amtes für Ländliche Entwicklung und Herrn Bürgermeister Vonbrunn ein Gespräch über das weitere Vorgehen im Hinblick auf die Umsetzung des Vorhabens. Aktuell soll nun ein Teilbereich des Wirtschaftsweges von Baiersdorf bis Prügel realisiert werden. Dieser Abschnitt hat eine Länge von 1,34 Kilometern. Die Teilmaßnahme muss nach Vorgaben des Amtes für Ländliche Entwicklung in diesem Jahr abschlossen werden. Aus diesem Grund begannen die Arbeiten bereits am 2. September 2013.

Maßnahmenträger und Zuwendungsempfänger ist die Gemeinde Altenkunstadt, welche auch den Grunderwerb getätigt hat. Die Gesamtkosten des Bauabschnittes I betragen 321.894,27 € und enthalten 48.889,78 € Grunderwerbskosten sowie 45.231,89 € Planungskosten. Der Landkreis Lichtenfels beteiligt sich laut Beschluss des Kreisausschusses vom 13.07.2009 mit 40 % an den Kosten die vom Amt für Ländliche Entwicklung als zuwendungsfähig anerkannt werden.

Kurs M 408 „New Body“ mit Margarete Kober. Kursgebühr 25,00 €

Beginn: Montag 23.09.2013 – 10 Abende  18:00 – 19:00 Uhr

Turnhalle Johann-Puppert-Schule Michelau

 

Kurs M 413  Zumba mit Nicole George, Kursgebühr 30,00 €

Beginn:  Dienstag 24.09.2013  -  12 Abende  20:00 – 21:00 Uhr

Turnhalle Johann-Puppert-Schule Michelau

 

Kurs M 406  Move and Pilates mit Margarete Kober, Kursgeb. 25,00

Beginn: Mittwoch 25.09.2013 -  10 Abende  20:00 – 21:00 Uhr

Turnhalle Johann-Puppert-Schule Michelau

 

Kurs M 410  Rückenschule/Wirbelsäulengymnastik mit Jeanette

Spitzenpfeil, Kursgebühr 25,00 €

Beginn: Mittwoch 02.10.2013 – 10 Abende 17:00 – 18::00 Uhr

Turnhalle Schwürbitz

 

Wer Interesse hat wird gebeten, sich bei der Haupstellenleiterin Annette Skotnica unter Tel. 09571/88133 oder im Internet:  www.vhs-lichtenfels.de gebeten.

Weismain feiert 700 Jahre Stadtrechte. Das Stadtbild ist auch immer ein Spiegel der Gesteinsarten der Umgebung. Bei einem Rundgang durch die Stadt wird der  Geologe Dr. Friedrich Leitz nicht nur deutlich machen, aus welchem Gestein die markanten Gebäude wie die Stadtkirche erbaut wurden, sondern auch die Hintergründe für die damaligen Entscheidungen erläutern. Es wird z.B. der Frage nachgegangen, warum in Weismain nicht die landschaftsprägenden  Kalksteine als Baumaterial Verwendung fanden. Im Anschluss an den Stadtrundgang vertieft eine kleine Ausstellung über heimische Baumaterialien und Gesteine das Thema. Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem CHW durchgeführt.

Termin: Sonntag, 29.September, 14:30, Treffpunkt Umweltstation, Eingang, kein Teilnehmerbeitrag.

Sie haben Fragen rund um das Thema „Behinderung“? Dann kommen Sie zum Sprechtag des Behindertenbeauftragten ins Landratsamt Lichtenfels.

Herr Manfred Robisch, Behindertenbeauftragter im Landratsamt, ist am Donnerstag, 26.09.2013, von 09:00 – 12:00 Uhr, gerne für Sie da und geht auf Ihre Fragen ein. Herr Robisch ist persönlich im Landratsamt, Zimmer Nr. E57 (Erdgeschoss), oder unter der Telefonnummer 09571/18-239 zu erreichen.

Lichtenfels. Am 11.09.2013 haben sich die Führungskräfte der Feuerwehren im Landkreis Lichtenfels unterschiedliche Drehleitern angeschaut. Im Beisein von Landrat Meißner wurden die unterschiedlichen Hersteller und die Funktionen erklärt.

Unser Bild zeigt Kreisbrandrat Timm Vogler und Landrat Christian Meißner bei der Vorführung einer Drehleiter.

Unser Bild zeigt Kreisbrandrat Timm Vogler und Landrat Christian Meißner bei der Vorführung einer Drehleiter.

Hintergrund ist die Notwendigkeit der Anschaffung einer dritten Drehleiter zur Einhaltung der Hilfsfristen insbesondere im südlichen Landkreis Lichtenfels. Neben dem Standort Burgkunstadt und Lichtenfels soll künftig die dritte Drehleiter in Ebensfeld stationiert sein. Um die hohen Kosten in Höhe von ca. 630.000 Euro für die Anschaffung einer Drehleiter zu reduzieren, wurde mit dem Nachbarlandkreis Bamberg die künftige Beschaffung eng abgestimmt, so dass nun insgesamt drei Drehleitern interkommunal angeschafft werden können und dies mit einer Einsparung von 10 % der Anschaffungskosten.

Die neue Drehleiter soll in 2014 vom Landkreis Lichtenfels beschafft werden.